03876/786993
 

Theaterangebot: Was heißt hier Internet !?

Ein interaktives Jugendtheaterstück von Schauspiel-Schrader rund ums Internet.
Text und Regie: Thea Schrader / M. Kucak 

                   

Inhalte:
Bildrechte, Kostenfalle Internet, Handy-Videos, Soziale Netzwerke, Chatregeln, persönliche Daten,Cybermobbing, jugendgefährdende und strafbare Inhalte, illegale Downloads...               

Die Schulen haben eine neue Aufgabe. Neben Sozialkompetenz und Wissensvermittlung soll eine weitere Fähigkeit gelehrt werden: Medienkompetenz.
Dieses Stück bietet ein zusätzliches Modul im Schulbetrieb, um sich mit dem Thema zu beschäftigen. Ein trockenes Thema emotional und unterhaltsam auf die Bühne gebracht! Fast 30 Jahre ist es her das der Aufklärungsklassiker „Was heißt hier Liebe?!“ für Jugendliche auf die Bühne kam. Heute ist wieder Aufklärung gefragt und wir schicken unsere beiden Protagonisten Lars und Lara in die unbekannte Welt des Internets. Der erste eigene Computer eröffnet unendliche Seiten, Erfahrungen und Möglichkeiten. Und wie im echten Leben können diese unangenehm oder sehr erfreulich sein.

Schauspiel-Schrader ist ein mobiles Jugendtheater aus Berlin, das zu Ihnen in die Schule kommt.

Die Stücke stehen unter dem Motto: „Unterhaltung mit Erkenntnisgewinn“.

 

Zielgruppe und Rahmen:
Für 5. - 7. Klasse
ca. 100 SchülerInnen (max 120)
Dauer: 45 min.
Im Anschluss Feedbackrunde
Schauspiel-Schrader
Ahornallee 41
12587  Berlin
www.schauspiel-schrader.de

 


Buchungen und Infos unter:
T. 030 / 762 158 16 oder .

Besuchen Sie auch die Homepage. 

Für SchülerInnen ab 12 Jahre wird ein Stück zum Thema Cybermobbing angeboten, mehr Informationen auf Anfrage.

Modalitäten:
• Kosten für Berlin und Brandenburg: 500€ bei einer Vorstellung, Doppelvorstellung 800€ / inkl. Handout zur Nachbereitung
• Kein Aufwand
• Feedbackrunde im Anschluss der Vorstellung

 

Quelle: http://www.lja.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.309311.de